Der Slot.it Gruppe-C Cup wird in insgesamt sechs Rennen ausgetragen, zwei davon als Teamrennen. Dabei werden, um die Saison spannender zu gestalten, die Teams immer erst am Renntag zusammen gestellt. Es fahren dann jeweils der Erste und Letzte der Gesamtwertung, der Zweite und Vorletzte usw zusammen in einem Team.

Jeder mit einem entsprechenden Fahrzeug darf gern mitfahren! Das eine oder andere Gästefahrzeug und auch Regler sind immer vorhanden.

Das genaue Reglement findet ihr weiter unten auf dieser Seite.

Termine

Aktueller Saisonstand

PlatzName1. Lauf2.3.4.5.6.Punkte
1Mike Apel50404040170
2Peter Richter 30503050160
3Daniel Hanisch40305030150
4Thomas Eichner520252575
5Niclas Apel20---50---70
6Tim Borchard 2525------50
7Frank Borchard101525---50
8Alexander Marczinski------40---40
9Andre Feopentow15---20---35
10Andre Bock1---30---31
11Maik Marczinski110------11
12Sven Kicherer---5------5
13Tom Bock1---------1
14David Born1---------1
15Marcus Schröter1---------1
16Leon Born1---------1
17Aiden Hentze1---------1
18Hans Brüß---1------1

Ergebnis der Saison 2017

anzeigen
PlatzName1. Lauf2.3.4.Punkte
1Mike Apel50505040190
2Niclas Apel20503050150
3Peter Richter304040---110
4Tim Borchard 525152570
5Frank Borchard 125251566
6Daniel Hanisch1530---2065
7Rüdiger Axt1040------50
8Philipp Borchard------203050
9Andre Feopentow40---------40
10Andreas Rudolf---30------30
11Michael Wilke25---------25
12Hans Brüß---------1010

Reglement

anzeigen
Zugelassen sind alle jemals von Slot.it erschienenen Gruppe-C Modelle. Whitekitmodelle müssen über eine renntypische Lackierung (Fantasielackierungen sind erlaubt) und mindestens zwei Startnummern verfügen. Die Fahrzeuge werden weitestgehend original belassen. Die Bahnspannung für alle Spuren wird vor dem Rennen festgelegt. Bahnstrom ist ab 14 Uhr an, Qualifying startet spätestens 15 Uhr. Das Rennen beginnt direkt im Anschluss an das Qualifying.

Ablauf Qualifying: Jeder Fahrer fährt 30 Sek. auf einer vorher ausgelosten Spur. Gewertet wird die schnellste gefahrene Runde. Der schnellste Fahrer des Qualifying hat die erste Wahl der Spur, der Zweitschnellste die zweite Wahl usw.

Für die Teamrennen fahren beide Fahrer des Teams ihr Qualifying, die beiden besten Runden werden addiert und ergeben die Qualizeit.

Ablauf Rennen: Für den Start eines Wertungslaufes sind mindestens 4 Fahrer erforderlich. Fahrzeit pro Spur jeweils 15 Minuten, um ein Langstreckenrennen zu simulieren. Der Spurwechsel erfolgt nach dem an der Bahn vorgegebenen Wechselschema.

  • Magnete Magnete werden entfernt.
  • Karosserie Die Karosse incl. Fahrerinlet muss im originalen Zustand verbleiben. Einzig das Ausschleifen der Radläufe (ohne übertriebene Abtragung des Materials) zur ordentlichen Aufnahme der vorgeschriebenen Reifen ist erlaubt. Kleinteile wie z.B. Spiegel oder Antennen dürfen vor dem Rennen abgenommen oder flexibel angebracht werden. Der Heckspoiler muss im Original am Fahrzeug verbleiben, darf aber flexibel gehaltert sein. Bei Verlust muss dieser vor dem nächsten Turn wieder verbaut werden.
  • Chassis Das Chassis muss im originalen Zustand verbleiben. Richten und Entgraten sind erlaubt. Inliner Motorhalter sind vorgeschrieben!
  • Motor und Getriebe Folgende Motoren von SlotIt mit jeweils max 21.500 rpm sind zugelassen.
    • MS06 (orange)
    • MF06 (orange)
    • MY06 (braun)
    • MX15-21 (schwarz)
    • MX12-1-19 (weiß)
    • MN06 (orange)

    Im Zweifelsfall liegt die Beweispflicht beim Fahrer! Der Motor muss als Inliner verbaut sein! Die Getriebeübersetzung wird mit 9:28 (Slot.it Standardübersetzung mit gelben Kronrad) festgesetzt. Offsetmotorhalter sind verboten!

  • Reifen und Felgen Es werden auf der Hinterachse Moosgummi Einheitsreifen von Scaleauto (Kompletträder) als ProComp-2 gelb gefahren. Die Reifen dürfen nicht bearbeitet oder geschmiert werden! Einzige Ausnahme ist das sich an der Bahn befindliche Hilfsmittel. Dieses darf unter Aufsicht der Rennleitung aufgebracht werden. Auf der Vorderachse sind die originalen Reifen und Felgen zu belassen. Das Versiegeln der Vorderräder ist erlaubt. Es dürfen keine Reifen/Räder/Felgen über die Karosse hinaus ragen.
  • Achsen Es sind nur die originalen Slot.it Achsen aus den jeweiligen Modellen zugelassen. Die Achsbreite ergibt sich aus den jeweiligen Karosserieformen.
  • Gewicht Das Gewicht des Fahrzeugs darf 80 g nicht unterschreiten. Trimmgewichte sind nur im Inneren des Fahrzeugs zugelassen.
  • Reparaturen Reparaturen dürfen nur unter Strom vorgenommen werden. Zwischen den Läufen ist das Reinigen der Reifen mittels Klebeband gestattet! In Ausnahmefällen kann die Rennleitung anderweitig entscheiden.

Wie immer gilt: was nicht ausdrücklich erlaubt wurde, ist verboten!

 

Teamrennen

Ablauf Rennen

Jedes Team fährt pro Fahrer 15 Minuten auf jeder Spur. Die Rennzeit wird auf 30 Minuten eingestellt, nach 15 Minuten wird der Bahnstrom unterbrochen und die Fahrer wechseln. Dabei verbleiben die Fahrzeuge an Ort und Stelle auf der Strecke. Nach 2 Minuten Wechselpause wird wieder Bahnstrom freigegeben. So ergibt sich eine reine Fahrzeit von 30 Minuten pro Team und Spur. Den Wechsel der Spuren legt die Rennleitung fest. Fahrer welche nicht am Regler stehen, haben sich als Einsetzer zur Verfügung zu halten.

Die Teams stellen sich wie folgt zusammen. Es fahren jeweils der Erste und Letzte der Gesamtwertung, der Zweite und Vorletzte usw zusammen in einem Team. Damit soll versucht werden, die Ergebnisse enger und spannender zu gestalten. Um die Teamzusammenstellung am Renntag zu gewährleisten, bittet die Rennleitung um eine Meldung aller Fahrer bis spätestens eine Woche vor dem Rennen.
Das Team, welches am Ende der 2 Stunden die meisten Runden absolviert hat, gewinnt das  Teamrennen. Die Fahrer bekommen dann beide jeweils die Punkte für die eingefahrene Position in der Meisterschaft gutgeschrieben.

Wertigkeit der Rennen

Die Teamrennen werden nicht separat gewertet, die Einzelergebnisse der Fahrer gehen aber voll mit in die Gesamtwertung zum Slot.It Gruppe-C Cup ein. Für die Platzierungen gibt es folgende Punkte.
P1 = 50 Pkt
P2 = 40 Pkt
P3 = 30 Pkt
P4 = 25 Pkt
P5 = 20 Pkt
P6 = 15 Pkt
P7 = 10 Pkt
P8 = 5 Pkt
P9 ff = 1 Pkt

Reglement als PDF anzeigen

Share