Hier seht ihr die private Bahn unseres Mitglieds Mike Apel.

Auf einer Fläche von nicht mal 3m² hat sich Mike eine kleine aber feine Nincobahn mit viel Liebe zum Detail aufgebaut.

Die Bahn wurde komplett eingelassen und auf Grund der doch recht engen Streckenführung einem Stadtkurs nachempfunden. Die originalen Nincoschienen bekamen einen Anstrich mit Dispersionsfarbe um den Asphlat zu immitieren.

Bis auf das Schienenmaterial ist bei Mikes „Bördelandring“ alles in Handarbeit entstanden. Die Bauzeit bis zum heutigen Stand betrug ca 2 Jahre.

 

Share