Autor: Mike Apel (Seite 1 von 9)

Carrera DTM 7. Lauf

Am vergangenen Freitag fand auf dem Ottonenring das vorletzte DTM Rennen mit den 132’er Modellen von Carrera in dieser Saison statt. 14 Fahrerinnen und Fahrer hatten sich zu diesem 7. Lauf in Magdeburg eingefunden und es zeigte sich ein sehr schönes Starterfeld.

Weiterlesen

Share

Sideways Gruppe 5 vorletzter Lauf

Das vorletzte Rennen der Sideways Gruppe 5 in diesem Jahr und damit auch das vorletzte dieser Serie überhaupt auf dem Ottonenring fand am Freitag Abend statt. Leider waren nur 4 Fahrer am Start und genau das ist der Grund, warum diese Serie im nächsten Jahr nicht mehr bei uns gefahren wird. Es fehlen einfach die Starter dafür…

Weiterlesen

Share

Slot.It Gruppe-C 5.Lauf 2019

Der gestrige Samstag stand wieder im Zeichen der Gruppe-C Boliden von Slot.It.
7 Fahrer hatten sich am Nachnmittag eingefunden um sich auf dem Ottonenring zu messen. Dabei sollten 2 Nissan R89 gegen 5 Porsche 956 bzw 962 antreten.

Das Qualifying konnte Philipp Borchard mit seinem R89 für sich entscheiden. Mit 5,735sec erfuhr er sich die Pole vor seinem Bruder Tim und Niclas Apel, beide mit einem 962’er Porsche unterwegs.

Weiterlesen

Share

Der letzte Tag im August stand ganz im Zeichen der 124’er Modelle von Big-C.
GT3 im grossen Massstab ist auf dem Ottonenring schon eine Herausforderung und der stellten sich dann bei wirklich grosser Hitze auch 9 Piloten. Aufgrund der teilweise wirklich extremen Temperaturen wurde die Fahrzeit dann auch von der Rennleitung gekürzt und so konnte der Spass beginnen.

Weiterlesen

Share

Carrera DTM 4.Lauf 2019

Nach einem mangels Teilnahme und einem wegen technischer Probleme abgesagten Rennen wurden gestern endlich wieder Rennrunden auf dem Ottonenring gedreht. Die DTM Renner von Carrera standen auf dem Plan und es hatten sich 12 Fahrer eingefunden um das letzte Rennen vor der Sommerpause zu absolvieren.

Weiterlesen

Share

Läufe 5 und 6 GT3 digital

Heute wurde wieder digital gefahren auf dem Ottonenring. Die GT3-Boliden gingen an den Start und 6 Fahrer wollten um Meisterschaftspunkte kämpfen. Gerne hätten wir ein grösseres Starterfeld gehabt, aber so wurde es trotzdem ein kurzweiliges und spannendes Rennen.

Weiterlesen

Share

Erstes Gruppe-C Teamrennen 2019

Am 6.4. konnte endlich das erste Gruppe-C Teamrennen in diesem Jahr gefahren werden. 8 Fahrer, sprich 4 Teams waren am Start um die 2 Stunden Distance zu absolvieren.
Die Teams wurden, wie schon im letzten Jahr nach dem Meisterschaftsstand zusammen gestellt und so kam es dann zu folgenden Konstellationen.
Team 1: Daniel Hanisch & Leon Becker, Team 2: Mike Apel & Niclas Apel, Team 3: Tim Borchard und Peter Richter, Team 4: Philipp Borchard & Frank Borchard.

Weiterlesen

Share

Carrera-DTM 2. Lauf 2019

Am vergangenen Freitag Abend fand in Magdeburg der 2. Lauf zur Carrera-DTM Serie in 1:32 für die 2019’er Saison statt. Ein beachtliches Starterfeld von 14 Fahrerinnen und Fahrern hatte sich am Ottonenring eingefunden und es sollte ein spannender, lustiger und rundum gelungener Rennabend werden.

Weiterlesen

Share

2. Lauf Slot.It Gruppe-C 2019

Der Samstag stand wieder ganz im Zeichen der Slot.It Gruppe-C Boliden. Es war für dieses mal zwar ein 2h Teamrennen angesetzt, aber der Tatsache geschuldet dass leider nur 6 Piloten anwesend waren, wurde dieses von der Rennleitung kurzerhand in ein Einzelrennen geändert. Es finden in diesem Jahr noch 5 weitere Gruppe-C Rennen statt, da kann dann mal ein bisschen verschoben werden…..

Weiterlesen

Share

1. Lauf Sideways Gruppe 5

Mit der Sideways Gruppe 5 ist nun auch die Letzte der in Magdeburg gefahrenen Serien in 2019 in ihre neue Saison gestartet. 9 Fahrer traten am gestrigen Freitag Abend an um erste Punkte zu sammeln. Das Qualifying entschied, nicht sehr besonders überraschend nach dem freien Training, Thomas Eichner mit einem Porsche 935K2 und der Zeit von 5,653sec für sich. Auf Rang Zwei folgte ihm Niclas Apel in 5,689sec auf seinem BMW M1. Dritter der Schnellsten war Maik Marczinski, ebenfalls BMW M1 und einer 5,833 auf der Uhr. Aber auch der Rest des Feldes war gar nicht so weit auseinander wie es noch in der letzten Saison der Fall war.
Durch unser leicht angepasstes Reglement haben wir die Piloten, zumindestens im Qualifying, noch näher zusammen gebracht. Eine mittlerweile erlaubte leichte Trimmung und der Einsatz anderer Reifen sorgen dafür, dass auch die Rennen enger ausgehen als vor Jahresfrist.

Weiterlesen

Share
Ältere Beiträge