F├╝r die neue Saison gibt es beim SFM auch wieder einige ├änderungen, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Zum einen haben wir ├╝ber den Jahreswechsel flei├čig an der Bahn gebaut und zum anderen gibt es auch ├änderungen bei den Rennserien…

1. Digitalumbau:

In der letzten Saison haben wir viele Erfahrungen auf unserer Bahn gesammelt, so dass wir zum Entschluss gekommen sind, von den Slots rot (1) und gr├╝n (2) auf gr├╝n (2) und blau (3) zu wechseln. Hintergrund war, dass es fast unm├Âglich war auf rot zu ├╝berholen. Die beiden mittleren Slots sind sehr ├Ąhnlich, so dass es jetzt deutlich spannender bei Rennen sein wird. Die rote Spur dient weiterhin f├╝r die Einfahrt in die Box und kann zudem auch noch als dritte Spur auf der Start-/Zielgeraden genutzt werden. Nach der Boxenausfahrt f├╝hrt eine Pro-x Zwangsweiche wieder zur├╝ck auf die gr├╝ne Hauptspur. Die gelbe Spur kann jetzt entweder als Service- oder Einsetzerspur genutzt werden und wird an einer Stelle auf blau zwangsr├╝ckgef├╝hrt. In dem Zuge wurde noch eine weitere Kreuzweiche eingebaut, so dass wir jetzt in Summe drei ├ťberholm├Âglichkeiten auf der Bahn haben. 

Weiterhin haben wir beim Umbau noch mehr Zusatzeinspeisungen verbaut und auch die CU wurde nochmals an die Belastungen, besonders bei Mehrstundenrennen, angepasst. Wir hoffen mit diesem Umbau noch mehr Fahrspa├č auf unserer Bahn zu haben und w├╝rden uns freuen, wenn wir den ein oder anderen neuen Gastfahrer begr├╝├čen d├╝rfen. 

2. Rennserien

Wir werden diese Saison folgende Rennklassen fahren:

  1. analog: Carrera 132 DTM (wie letzte Saison, Änderungen in der Punktevergabe)
  2. analog: GT-Open 132 (ersetzt Sideways Gr.5, offene klasse mit verschiedenen Herstellern, Reglement bald online)
  3. analog: Slot.it Gr.C (wie letzte Saison)
  4. digital: Carrera 132 GT3 (wie letzte Saison, Änderungen in der Punktevergabe)
  5. digital: Carrera 124 GT3 (entspricht vom Reglement weitestgehend der letztj├Ąhrigen analogen Serie)

Der Rennkalender und die entsprechenden Reglements werden auch zeitnah ver├Âffentlich und sind dann unter Rennserien zu finden. Weiterhin werden wir in den Serien, wo wir mit Magneten fahren, auch zus├Ątzlich die Magnetkraft messen. Hier partizipieren wir von den guten Erfahrungen der Hildesheimer Slotracer (SRMC/ http://www.srmc-hildesheim.de/) und wollen dies bei uns vorerst testweise einf├╝hren . Ziel ist es, die Magnetkraft und damit verbundene Performance der Fahrzeuge anzugleichen, um so noch spannendere Rennen zu fahren.  N├Ąhere Erl├Ąuterungen finden bei den jeweiligen Rennen statt. 

Share