Der letzte Tag im August stand ganz im Zeichen der 124’er Modelle von Big-C.
GT3 im grossen Massstab ist auf dem Ottonenring schon eine Herausforderung und der stellten sich dann bei wirklich grosser Hitze auch 9 Piloten. Aufgrund der teilweise wirklich extremen Temperaturen wurde die Fahrzeit dann auch von der Rennleitung gek├╝rzt und so konnte der Spass beginnen.

Die erste sehr grosse ├ťberraschung gab es schon in der Qualifikation. Hier legte Paul Putzin eine mehr als perfekte Runde hin und fuhr mit 5,726sec die Pole ein. Das n├Âtigte allen Beteiligten einen riesen Applaus ab!

Das Rennen selbst stand dann zu fast 100% im Zeichen der Hitze an diesem Tag. Es gab viele tolle Zweik├Ąmpfe, Positionsverschiebungen und auch kleinere ├ťberraschungen.
So konnte sich nach zweimal 24 Minuten Fahrzeit Mike Apel mit 465,15 gefahrenen Runden den Sieg sichern. Auf den Pl├Ątzen zwei und drei kamen Peter Richter mit 464,09 Runden und Niclas Apel mit 461,77 Runden ins Ziel.

Share